Warenannahme - sozialer Kleider- und Haushaltswarenmarkt

 

Öffnungszeiten:

Den 3. Samstag eines Monats von 10:00 - bis 12:00 Uhr

Termine an Feiertag entfallen ersatzlos!

August geschlossen

none

Eine Bitte:

Bitte geben Sie nur Sachen ab, die Sie noch selbst gebrauchen würden, d. h. sauber, nicht zerissen oder defekt.
Ess- bzw. Kaffeegeschirr darf nicht angeschlagen sein und für 4 Personen ausreichen.
Bitte keine einzelne Gläser, Tassen etc..

Da nur ein begrenztes Raumangebot besteht, bitten wir Sie, ihre Spenden entsprechend der Jahreszeit abzugeben, d. h. Sommerkleidung, Badesachen im Frühjahr und Sommer; Weihnachtsdekoration vor Weihnachten, Schlitten anfangs des Winters usw..

Um Wartezeiten bei der Abgabe zu vermeiden, verpacken Sie die Waren in Kartons (bevorzugt, da die Kleidungsstücke nicht zerknittert werden und Kartonagen gestapelt werden können) und Tüten.

Eine Abholung von Waren kann nicht erfolgen, dafür fehlt uns einfach die Manpower!

Was nehmen wir nicht an:

Möbel, Kühlschränke, Waschmaschinen, Matratzen - eigentlich alles was sperrig ist; denn hierzu fehlt uns schlicht der Platz.
Computer und Zubehör - wegen schneller Veralterung.
Nutzen Sie hierzu unser Schwarzes Brett.

Es wird doch zuviel gespendet - werft ihr es weg?

Nein - Sachen, die wir nicht an den Kunden bringen, werden nach Rumänien versendet.

Wir geben die Sachen dann:
Freundeskreis Rumänienhilfe (Träger: Kongregation der Franziskanerinnen Au am Inn).
So wurden z. B. im Jahr 2013 über 800 Bananenkisten versendet.